Heilerde-Teebaumöl-Maske selber machen

Pickel und unreine Haut ist etwas, was wirklich niemand braucht. Und obwohl ich schon die 30 erreicht habe, betrifft mich dieses Thema leider immer noch! Doch zum Glück gibt es natürliche Mittel, um der unreinen Haut entgegenzuwirken.

Heilerde Teebaumöl Maske selber machen

Jede Woche mache ich mir einmal eine Teebaumöl-Heilerde-Maske selber. Sie entfernt die alten Hautschuppen und zieht den Talg aus den Poren. Ich habe die Maske auf meine Bedürfnisse angepasst und zeige euch gerne, wie ich sie am liebsten mag.

Ich nehme

DIY Heilerdemaske
  • 2-3 El feine Heilerde
  • 1/2 El Mandelöl
  • 3 Tropfen Teebaumöl
  • 2-3 El Wasser

Die Zutaten werden zu einer Paste gemischt, auf die gereinigte Haut aufgetragen und nach 15-20 min sanft mit einem Schwamm und Wasser abgewaschen.

Wieso wähle ich diese Zutaten?

Die Heilerde bindet überschüssigen Talg, Hautfett, Bakterien und deren giftige Stoffwechselprodukte von der Haut.

Das Teebaumöl wirkt antibakteriell und entzündungshemmend.

Und das Mandelöl hindert zu sehr vor dem austrocknen. Allerdings verwende ich in der anschließenden Hautpflege ein nicht komedogenes Hautöl, welches die Poren nicht verstopft.

Pass die Maske auf deine Bedürfnisse an!

Das tolle am erstellen der eigenen DIY Kosmetik ist wirklich, dass du komplett auf deine Bedürfnisse eingehen kannst. Was braucht deine Haut jetzt besonders?

Tausche einfach das Mandelöl und das ätherische Öl gegen Öle deiner Wahl! Und auch die Menge erhöhe ich, wenn ich das Dekolleté und den Rücken mitbehandeln möchte einfach etwas.

Wie mischt du dir deine Maske?

Viele Grüße, Sina

Werbung / keine Heilversprechen

Schreibe einen Kommentar