Dieses tolle & selbstgemachte Meersalz Gesichtswasser reinigt deine unreine Haut

Es gibt viele Gründe, weshalb deine Haut mit Unreinheiten reagiert. Die Ursachen können zum Beispiel Medikamente, die Ernährung, Krankheiten oder Hormone sein. Deshalb ist es zunächst sehr zu empfehlen, die Ursache von deinen Hauptproblemen zu analysieren.

Reagiert deine Haut auf zu viel Zucker, Fett oder Milchprodukte, dann kannst du diese Produkte meiden. Sind wiederum die Hormone während der Periode oder der Schwangerschaft schuld an der unreinen Haut, dann machst du in der Regel nichts dagegen. Hier fängt dann parallet oder als erste Hilfe die Unterstützung von außen an.

So wird das Meersalz Gesichtswasser gemacht

Ein ganz tolles, schnelles & wirksames Gesichtswasser gegen Pickel kannst du ganz einfach mit Wasser & Meersalz herstellen.

Ich nehme dazu ein kleines Schälchen mit Wasser (ca. 200ml) und rühre 1-2 EL Meersalz ein. Als Zusatz eignen sich auch ein paar Tropfen Teebaumöl, Lavendel oder Weihrauch.

Tipp: Du erkennst das gesättigte Salzwasser, wenn sich kein Salz mehr in dem Wasser löst und es auf dem Boden absackt! Es gibt auch Salzsteine, die man durchgehend im Wasser lässt und dabei das Wasser immer wieder auffüllt.

Ich fülle mir das Wasser in kleine Flasche um, dann ist das Dosieren angenehmer.

Wirkung & Anwendung

Das Meersalz hat eine Reinigende Wirkung. Ich reinige mein Gesicht Abends und lasse das Gesichtswasser einziehen. Je nach Bedarf tupfen ich auch nur unreine Stellen ab. Morgens wasche & pflege ich die Haut wie gewohnt.


Schreibe einen Kommentar